Pressemitteilungen

Knorr-Bremse steigt ins Geschäft mit Lenksystemen ein

01. Juni 2016 [Knorr-Bremse Konzern]

Ausbau der Systemkompetenz im Bereich Nutzfahrzeuge durch Kauf von tedrive Steering Systems

Knorr-Bremse übernimmt die tedrive Steering Systems GmbH mit Sitz in Wülfrath/Deutschland. Mit der Akquisition erweitert der weltweit führende Hersteller von Bremssystemen sein Portfolio um moderne Lenkungstechnologien und schafft damit die Voraussetzung, seinen Kunden hochintegrierte Systeme sowie neue Funktionen im Bereich des automatisierten Fahrens anbieten zu können. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung.

  • „Der Einstieg in die Lenkung ist für uns als Hersteller von Bremssystemen von Nutzfahrzeugen der nächste logische Schritt, unsere Systemkompetenz zu erweitern und durch die intelligente Vernetzung von Systemen und Subsystemen weiteren Mehrwert für unsere Kunden, Hersteller wie Betreiber, bei der Entwicklung, Produktion und dem Betrieb von Nutzfahrzeugen zu generieren“, sagt Dr. Peter Laier, Vorstandsmitglied der Knorr-Bremse AG und verantwortlich für den Bereich Systeme für Nutzfahrzeuge | © Knorr-Bremse

  • Knorr-Bremse übernimmt Lenksystemhersteller tedrive Steering. Die geschäftsführenden Gesellschafter der tedrive Steering, Thomas Brüse (links) und Reiner Greiss (rechts), gaben den Vertragsabschluss gemeinsam mit Bernd Spies, Vorsitzender der Geschäftsführung der Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, am 1. Juni 2016 im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung bei der tedrive Steering Systems GmbH in Wülfrath bekannt | © tedrive

  • Der Firmensitz von tedrive in Wülfrath | © tedrive

tedrive ist mit rund 320 Mitarbeitern und Standorten in Deutschland, der Türkei, Russland und in den USA auf die Entwicklung und Fertigung von Lenksystemen für den globalen Fahrzeugmarkt spezialisiert. Die Gesellschaft produziert und vermarktet ein umfängliches Portfolio, das Zahnstangen- und Kugelumlauflenkungen für alle Fahrzeugsegmente umfasst. tedrive Steering setzt Maßstäbe bei der Entwicklung wettbewerbsfähiger, leistungsstarker Lenkungstechnologien mit Lösungen im Leichtbau-Design sowie der preisgekrönten iHSA® Technologie (intelligent Hydraulic Steering Assist). Dabei handelt es sich um ein auf die Anforderungen des automatisierten Fahrens entwickeltes hydraulisches System mit elektronischer Ansteuerung der Lenkung für Nutzfahrzeuge.

„Der Einstieg in die Lenkung ist für uns als Hersteller von Bremssystemen von Nutzfahrzeugen der nächste logische Schritt, unsere Systemkompetenz zu erweitern und durch die intelligente Vernetzung von Systemen und Subsystemen weiteren Mehrwert für unsere Kunden, Hersteller wie Betreiber, bei der Entwicklung, Produktion und dem Betrieb von Nutzfahrzeugen zu generieren. Dies insbesondere vor dem Hintergrund der sich weiter durchsetzenden Funktion der Fahrerassistenz sowie der Automatisierung von Fahrfunktionen, die ein Mehr an Sicherheit und eine Verbesserung der Gesamtkosten beim Betrieb eines Fahrzeugs darstellen. Als Weltmarktführer elektronischer Bremsregelsysteme zielt unsere neue Generation der Bremsensteuerung – Global Scalable Brake Control – auf komplexe Steuerungsvorgänge für das automatisierte Fahren. Diese Knorr-Bremse Kernkompetenz kombiniert mit der Lenkungsexpertise von tedrive eröffnet uns weitergehende Möglichkeiten, unseren Kunden hochintegrierte und effiziente Systemlösungen anzubieten,“ erklärt Dr. Peter Laier, Vorstandsmitglied der Knorr-Bremse AG und verantwortlich für den Bereich Systeme für Nutzfahrzeuge.

Das automatisierte Fahren erfordert die Kontrolle der Längs- und Querdynamik eines Fahrzeugs unabhängig vom Fahrer. Über die elektronische Bremssteuerung kontrolliert Knorr-Bremse heute schon die Längsbewegung bei gleichzeitiger Sicherstellung der Fahrstabilität. In Kombination mit dem intelligenten Lenksystem iHSA® kann Knorr-Bremse künftig erweiterte automatisierte Fahrfunktionen anbieten, wie z. B. die bislang nur aus dem Pkw-Bereich bekannte aktive Spurhaltung auf Autobahnen sowie neue nutzfahrzeugspezifische Funktionalitäten wie Platooning, das automatisch gesteuerte Kolonnenfahren in geringem Abstand, oder autonomes Fahren auf dem Speditionshof (Yard-Maneuvering).

 

Alexandra Bufe

Tel: +49 89 3547 1402
E-Mail: alexandra.bufe@knorr-bremse.com

Knorr-Bremse AG
Moosacher Straße 80
80809 München
Deutschland

Urheberrecht

Bitte geben Sie bei der Nutzung unserer Fotos „Knorr-Bremse AG“ als Bildquelle an und verwenden Sie die Bilder ausschließlich für redaktionelle Zwecke. Über ein Belegexemplar bzw. einen Beleglink freuen wir uns.



Share