Entgleisungsdetektion

Entgleisungen können schwere Unfälle, bei Gefahrgut sogar eine Katastrophe verursachen. Deshalb bietet Knorr-Bremse Entgleisungsdetektoren für die Verbesserung der Sicherheit von Schienenfahrzeugen. Zur Auswahl stehen ein elektronisches System und ein pneumatisches System - beide eignen sich für eine Vielzahl von Fahrzeugtypen.

EDT 101

Einsatz:

  • Reisezugwagen
  • U- und S-Bahnen
  • Triebzüge
  • Gefahrguttransporte
  • Güterwagen
  • Kesselwagen

Der Entgleisungsdetektor erkennt eine entgleiste Achse, indem er die Stöße der Laufräder über die Bahnschwellen erfasst und auswertet. Der Lokführer erhält nun entweder ein Warnsignal oder der Zug wird durch eine Schnellbremsung automatisch zum Stillstand gebracht. Ziel ist die Begrenzung von Folgeschäden nach einer Entgleisung.

Vorteile:

  • Höhere Sicherheit für Personen und Material
  • Begrenzung von Folgeschäden nach einer Entgleisung
  • Ausgabe einer Diagnose-Meldung bzw. sofortige Zugbremsung bei Entgleisung einer Achse
  • Einfache Nachrüstung an bestehenden Wagen
  • Niedrige Betriebskosten
  • UIC-Zulassung des pneumatischen Entgleisungsdetektors EDT101

Vertrieb Schienenfahrzeuge

Wir stehen Ihnen bei Fragen und Wünschen sehr gerne zur Verfügung.

Tel.: + 49 89 3547-0
E-Mail: sales.sfs@knorr-bremse.com

Bitte wenden Sie sich außerhalb der Geschäftszeiten an

Tel. +49 89 3547181800

Share

EDT 101